Kunsthandwerk fördern

Aktuell

Rückblick auf die Weihnachtsausstellung 2018

Förderpreisträger zeigen ihre Arbeiten

Vom 13. bis 16. Dezember 2018 fand im Regierungspräsidium Karlsruhe die Weihnachtsmesse statt.
Diese seit vielen Jahren beliebte Veranstaltung für angewandte Kunst und Kunsthandwerk bot in diesem Jahr eine Besonderheit.

Im Foyer stellten wir die diesjährigen Förderpreisträgerinnen Frieda Dörfer und Hannah Zenger mit Ihren preisgekrönten Stücken vor. Außerdem einige der Gestalter und Gestalterinnen, die in den letzten Jahren mit diesem Preis ausgezeichnet wurden. Es war für die Besucher von ganz besonderem Interesse, die Weiterentwicklungen und Lebensläufe der „Ehemaligen“ zu verfolgen und deren vielfältige Arbeiten zu bestaunen.

Eva-Schlechte, Studio Gutedort Stuttgart
Corinna Dolderer
David-Besenfelder
Eva-Schlechte, Jennifer-Hier, Studio Gutedort Stuttgart
Vickermann und Soya

Großen Spaß hatten die Kunden und Besucher auch mit unserer Tombola. Wer für 5 Euro eine goldene Nuss aus dem Sack zog, konnte glücklicher Eigentümer eines der wunderbar gestalteten Stücke werden, die von den Ausstellern der Messe und von Mitgliedern des BdK gespendet wurden. Herzlichen Dank nochmal für die großzügigen Spenden!
Gut angelegtes Geld, das es ermöglicht, auch in Zukunft den Förderpreis zu finanzieren und dadurch talentierten Nachwuchs sowohl zu unterstützen als auch zu motivieren. Das fanden die Besucher auch, und es wurde eifrig nach den Nüssen gefahndet.

Alles in allem war es eine erfolgreiche Ausstellung und für die Besucher eine gute Gelegenheit, sich über den Förderverein und dessen Zielsetzung zu informieren. Wir konnten 540.-€ einnehmen, die zu 100% dem Förderpreis zugutekommen. Des Weiteren haben wir die schön gestalteten Fahnen der Sonderausstellung und können 2019 erneut eine Schau veranstalten. Herzlichen Dank an alle, die unser Engagement für den Nachwuchs unterstützen!

Ein ganz besonders herzliches Dankeschön geht an Judith Brauner, die das Ausstellungskonzept entworfen, geplant und organisiert hat. Ebenso bedanken wir uns beim Regierungspräsidium für die Umsetzung.

Aussteller:

Förderpreisträgerinnen 2018
Frieda Dörfer - Schmuck und Hannah Zenger – Keramik

2016 Studio Gutedort, Eva Schlechte und Jennifer Hier - Textil
2014 Nora Rochel – Schmuck
2012 Vickermann & Stoya – Massschuhe
2010 Christiane Köhne – Schmuck
2008 David Besenfelder – Metall
2006 Corinna Dolderer-Schmuck

Hans-Model-Gedächtnispreis 2018
Susanne Goldbach – Schmuck und Gerät

Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk 2018 in Meersburg

Verleihung der Förderpreise für das junge Kunsthandwerk (v.l.n.r.):Katrin Schütz (Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium), Hannah Zenger und Frieda Dörfer (Förderpreise), Barbara Frank (Vorsitzende des Fördervereins), Foto: Udo W. Beier

Die Preisträgerinnen und Preisträger der Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk stehen fest: Staatssekretärin Katrin Schütz hat am Sonntag, dem 7. Oktober die begehrten Staatspreise 2018 in Meersburg verliehen.

Von besonderer Bedeutung war für uns dabei die Verleihung der Förderpreise für das junge Kunsthandwerk. Sie gingen an Frieda Dörfer, Schmuckgestalterin aus Pforzheim, und Hannah Zenger, Keramikerin aus Stuttgart. Die mit jeweils 1.500 Euro dotierten Förderpreise werden vom Wirtschaftsministerium und dem Förderverein des Kunsthandwerks Baden-Württemberg e. V. vergeben.

Die Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk in Höhe von jeweils 4.000 Euro übergab Frau Schütz gemeinsam mit Bürgermeister Robert Scherer an Möbeldesigner Axel Heizmann aus Sipplingen, Holzgestalterin Ulrike Scriba aus Gengenbach und Keramikerin Elisa Stützle-Siegsmund aus Müllheim.

Zurück nach oben